Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Garten-Kokardenblume (Gaillardia x grandiflora)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – April 26, 2011
Garten-Kokardenblume

Beschreibung: Andere Namen – Papageienblume, Malerblume. Diese kurzlebige Staude aus der Familie des  Korbblütler, lebt unter günstigen Bedingungen  2-3 Jahre. Die flammenroten und gelben Zungenblüten umgeben die gelben bis braunen Röhrenblüten. Die Blütezeit ist lang, von Juli bis September. Die grundständigen, gelappten Blätter stehen in einer Rosette, die Laubblätter sind leicht behaart, grau-grün, lanzettlich. Die ganze Pflanze ist klebrig und duftend.


Diese winterharte lang blühende Gartenpflanzen wachsen bis zu einer Höhe von 50 bis 80 cm. Zu wertvollen Sorten gehören ‘Burgunder’, ‘Dazler’ und die Zwerg-Sorte ‘Kobold’. Eine perfekte, langlebige Schnittblume.

Pflege: Diese Pflanze sollte unbedingt an einer warmen und sonnigen Stelle wachsen. Der Boden sollte durchlässig, lehmig-sandig und ziemlich fruchtbar sein. Sie eignet sich auf für Sandboden.  Überschüssige Nährstoffe verursachen einen schlechten Wuchs. Die Pflanze verträgt Trockenheit und wächst in feuchten Böden schlecht. Höhere Exemplare benötigen eine Stütze. Verwelktes sollte man entfernen. Ein leichter Winterschutz ist empfehlenswert.

Vermehrung: Durch Teilung oder Wurzelstecklinge. Auch durch Aussaat von Samen (im Frühling).

Krankheiten und Schädlinge: Falscher Mehltau erscheint auf der Unterseite der Blätter und verursacht ihre Vergilbung.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment