Garten-Taglilie (Hemerocallis x hybrida) | Pflanzen Enzyklopädie
Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Garten-Taglilie (Hemerocallis x hybrida)

Kategorie: Stauden,Taglilien – Autor: Sylwia – September 26, 2011
Garten-Taglilie

Beschreibung: Eine Staude aus der Familie der Tagliliengewächse. Eine typische Spezies ist Hemerocallis lilio-asphodelus. Die Bezeichnung Garten-Taglilie umfasst etwa 30.000 Hybridsorten, die aus mehreren Kreuzungen entstanden sind. Unter den Farben und Farbtönen dieser Taglilien fehlen nur reines Weiß, Blau und Schwarz.


Die Blüten haben eine unterschiedliche Größe. Ihre Blätter sind schmal, gewölbt, dunkelgrün und von 25 cm bis 1,2 m lang. Diese Taglilien sind horstbildende Stauden. Sie blühen von Mai bis September. Sie sehen gut in Komposition mit Gräsern und sog. architektonischen Pflanzen aus. Sie erreichen eine Höhe von 30 bis 100 cm. Taglilien gehören zu den 10 besten Pflanzen gegen Schnecken.

Pflege: Die großblütigen Sorten erfordern im Gegensatz zu den reinen Arten einen fruchtbareren Gartenboden. Sie wachsen gut in der Sonne und im Halbschatten. Frostbeständigkeit der meisten Sorten, außer den immergrünen Arten, ist sehr gut.

Vermehrung: Durch Teilung im Frühling oder im Spätsommer.

Krankheiten und Schädlinge: Rostfleckenkrankheit kann die Blätter angreifen. Die Blüten werden manchmal von Zweiflügler befallen, so dass sie Schwellungen bekommen. Schnecken können Schäden an der jungen Blättern verursachen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment