Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gelber Lerchensporn (Corydalis lutea)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Juni 26, 2011
Gelber Lerchensporn

Beschreibung: Eine krautige Staude die in Europa große Flächen bewächst. Man kann sie im Schatte, auf feuchten, relativ fruchtbaren Böden finden. Sie bildet dreifach gefiederte Blätter mit einer hellblauen Beschichtung. Bei optimalen Bedingungen kann sie bis 40 cm Wuchshöche erreichen.


Die gold-gelben Blüten stehen in kurzen Trauben. Nach der Blüte werden die Schoten gebildet mit mehreren kleinen Samen drin. Die nachfolgenden Blumen erscheinen vom Frühjahr bis Frühherbst.

Pflege: Diese Pflanze wächst am besten auf feuchten, fruchtbaren Böden mit einem neutralen oder leicht sauren pH-Wert. Vorzugsweise im Halbschatten, sie kann aber  auch in voller Sonne wachsen, vorausgesetzt der Boden ist immer mäßig feucht. Vor starkem Frost sollte sie einen Winterschutz bekommen.

Vermehrung: Durch Teilung im Sommer oder durch Aussaat von Samen im Herbst.

Krankheiten und Schädlinge: Eine kurzlebige Art, die durch die Selbstaussaat für eine lange Zeit in unserem Garten wachsen können.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment