Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Gewöhnlicher Blutweiderich (Lythrum salicaria)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Juli 21, 2011
Gewöhnlicher Blutweiderich

Beschreibung: Eine eindrucksvolle Staude mit dekorativen Blüten. Sie wächst aufrecht,  bis 120 cm hoch und hat einen starken, holzig werdenden Wurzelsystem. Sie kommt häufig in feuchten Lebensräumen vor. Die Stängel sind unverzweigt oder nur leicht verzweigt. Sie blüht im Juli und August.  Die Blütenstände sind dicht, ährenförmig und erreichen mindestens 30 cm Länge.


Die Blüten sind purpurn-rosa, mit 6 Blütenblätter, messen etwa 3 cm im Durchmesser. Bildet viele Samen. Eine Honigpflanze, lockt Schmetterlinge und Bienen an. Liebt Feuchte Stellen, man kann sie auf Feuchtwiesen, Sümpfen und Ufern von Gewässern finden. Geeignet besonders für der Teichrand.

 

Pflege: Die Stelle sonnig, die Erde feucht, fruchtbar, pH-Wert neutral bis leicht sauer.

Vermehrung: Durch Wurzel- und Kopfstecklinge und Samen.

Krankheiten und Schädlinge: Eine robuste Pflanze, aber manchmal kann man an den Blättern und Blüten Verformungen beobachten. Die Pflanze kann auch schlecht wachsen und wenig blühen. Das bedeutet, dass die Pflanze von Blattläusen angegriffen wurde.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment