Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Goldglöckchen (Uvularia grandiflora)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Juni 5, 2011
Goldglöckchen

Beschreibung: Eine sehr originelle Staude aus feuchten Laubwäldern in Nordamerika. Sie bildet bis 50 cm hohe Stängel mit mehreren, lanzettlichen, hellgrünen Blättern und glockenförmigen Blüten mit sehr dekorativen gold-gelben, leicht verdrehten Blütenblätter. Die Blüten stehen meist einzeln auf den Spitzen der Stängeln. Nach der Bestäubung wachsen die ornamentalen, bläulichen Früchten, die bis zum Spätsommer anhalten.


Pflege: Die Pflanze wächst am besten im Schatten und in fruchtbaren, ständig feuchten, humosen und sauren Böden. Volkommen winterhart.

Vermehrung: Durch die Aufteilung während der Ruhezeit oder durch Herbstaussaat von Samen gleich nach der Ernte.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment