Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Großblütiges Steintäschel (Aethionema grandiflorum)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Dezember 1, 2011
Großblütiges Steintäschel

Beschreibung: Die Steintäschel sind kleine Sträucher, Büsche oder Stauden, die in sonnigen, trockenen Steingärten, an niedrigen Mauern oder am Rand von Staudenrabatten wachsen können.  A. grandiflorum ist eine kurzlebige  Staude, die von 20 bis 30 cm Wuchshöhe erreich. Sie hat holzige, dicht belaubte Triebe. Die Blätter sind blau-grün, lanzettlich, bis 2 cm lang. Zahlreiche rosa Blüten stehen in dichten Büscheln.


Sie erscheinen von Juni bis Juli. Diese Pflanze eignet sich besonders für größere Steingärten, wo sie zwischen großen Felsblöcken gepflanzt werden kann, wie auch beispielsweide Patagonisches Eisenkraut.

Pflege: Diese Steingartenpflanze braucht einen durchlässigen, nicht zu feuchten, alkalischen Boden und eine sonnige Stelle. Wenn Boden arm ist werden sie kompakter und niedriger. Ältere Exemplare sind nicht vollständig winterhart. Bei schneelosen Wintern ist ein Winterschutz z.B. aus Nadelbaumzweigen ratsam. Nach der Blüte ist ein starker Rückschnitt empfohlen, um die Lebensdauer der Pflanze zu verlängern.

Vermehrung: Durch Saat im Herbst oder durch Stecklinge von nichtblühenden Trieben  im Frühling. Diese sollten im sandigen Boden oder im Frühbeet gepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment