Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Große Brennnessel (Urtica dioica)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 28, 2011
Große Brennnessel

Beschreibung: Eine Staude aus der Familie der Urticaeceae, die etwa 150 cm Wuchshöhe erreicht. Sie verbreitet sich durch Ausläufer und Selbstaussaat. Eingestuft als ein lästiges Gartenunkraut,  hat sie jedoch viele Vorteile und kann hilfreich sein bei der Bekämpfung von Krankheiten und Schädlingen. Ihre wertvollen Eigenschaften können in der Küche, Kosmetik und Medizin verwendet werden.


Der Stängel ist steif, aufrecht. Die Blätter stehen auf Blattstielen, sie sind gezackt, länglich-herzförmig. Die Blüten sind grünlich, klein, in Rispen angeordnet, sie erscheinen von Juni bis Oktober. Die ganze Pflanze ist mit Brennhaaren bedeckt.

Pflege: Die Brennnesseln erfordern einen feuchten, humosen Boden und eine halbschattige oder schattige Stelle. Die verwelkten Blütenstände sollte man abschneiden, damit sich die Pflanze nicht unkontrolliert verbreitet. In jedem Garten sollte es Platz für ein Brennnesseln-Büschel geben. Die wertvolle Pflanze ist ein natürlicher pflanzlicher Dünger.

Vermehrung:  Im zeitigen Frühjahr kann man sie sehr leicht durch Wurzelteilung vermehren.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment