Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kaukasus-Vergissmeinicht (Brunnera macrophylla)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – März 21, 2011
Kaukasus-Vergissmeinicht

Beschreibung: In der Wildnis wächst diese Pflanze in den schattigen Wäldern des Kaukasus. Diese mehrjährige Staude bildet etwa 35 cm hohe Büschel. Die breite, grobe Blätter sind mit deutlichen Adern verziert. Mitte April, während die Entwicklung der Blätter, erscheinen die in Bündel stehenden, kleinen, blauen Blüten mit kontrastierenden weißen Augen.


Pflege: Diese Staude gehört zu den schönen Pflanzen für schattige Plätze. Der Boden sollte fruchtbar und mäßig feucht gehalten werden. Allerdings gibt sie sich auch mit schlechteren Böden zufrieden. Ziemlich gut wächst an Stellen, die regelmäßig austrocknen. Mit genug Feuchtigkeit im Boden toleriert sie volle Sonne, aber dann werden die Blätter  kleiner im Vergleich zu Pflanzen, die im Schatten wachsen. Volkommen winterhart.

Vermehrung: Durch Teilung im August oder Anfang Frühling durch Wurzelstecklinge. Auch durch Aussaat von Samen direkt nach der Ernte möglich. Die Keimlinge erscheinen erst im Frühling.

Krankheiten und Schädlinge: Diese Pflanze ist sehr widerstandsfähig. Nur langfristige Trockenheit schadet ihr.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment