Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kleinköpfiger Knöterich (Persicaria microcephala) ‘Red Dragon’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – November 9, 2011
Kleinköpfiger Knöterich Red Dragon’

Beschreibung: Eine schöne Garten-Sorte, die leicht verzweigte, etwa 70 cm hohe Stängel bildet. Sie sind mit eiförmigen, spitzen Blättern bedeckt. Die Farbe der Blattspreite ist eine Mischung aus: Olive, Violett und Purpur. Entlang des wichtigsten Nerv bis zu der Hälfte der Länge des Blattes verläuft ein breiter, keilförmiger, lila Fleck.


Er ist durch einen kontrastierenden silbrig-grünen Streifen umgeben. Im Frühling und Frühsommer haben die Blätter  die intensivsten Farben. Im Herbst werden sie heller, doch nur bis zum Beginn der kalten Nächte – dann werden die Farben wieder sehr intensiv. Im August gibt es unscheinbare weiße Blüten, die in einem kleinen Kreis auf den Enden der Stängel stehen. Die dekorativen Blätter können jeden beleben, besonders einen sehr monotonen.

Pflege: Dieser Knöterich wächst am besten in voller Sonne oder im Halbschatten. Der Boden fruchtbar, ständig feucht. Gedeiht sowohl auf Sand, als auch auf schweren Böden und Tonen. Ein häufiger Rückschnitt sorgt für einen kompakten Wuchs und kontinuierliche Bildung von jungen Blättern, die die intensivste Farbe haben. Die Winterhärte ist gut, doch bei schneelosen Wintern können die schlecht verwurzelte Pflanzen absterben. Es ist ratsam im Spätherbst die Pflanzen mit Rinde oder unreifen Kompost zu bedecken.

Vermehrung: Durch Stecklinge im Frühsommer.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment