Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Kupferbraunes Stachelnüsschen (Acaena microphylla) ‘Kupferteppich’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – März 11, 2011
Kupferbraunes Stachelnüsschen Kupferteppich

Beschreibung: Synonym – A. Copper Carper’, A. ‘Purple Carper’. Stachelnüsschen sind perfekte Bodendecker für größere Steingärten. ‘Kupferteppich’ ist eine kräftige, kriechende, schnell wachsende Sorte, besonders gut für große Flächen geeignet. Die kleinen, gezahnten Blätter sind kupferbraun, elliptisch und behaart auf der Unterseite. Im Juli und August erscheinen an den aufrechten Stängeln “rote Kletten” (stacheligen Samenstände).


Stachelnüsschen vertragen Trampeln und können zum Beispiel zwischen steinernen Stufen gepflanzt werden. Schön auch zwischen Zwiebelpflanzen angebaut. Diese niedrige Staude erreicht eine Höhe von bis zu 5 cm.

Pflege: Stachelnüsschen wachsen am besten in voller Sonne oder leichtem Schatten und in einem gut durchlässigen, sandigen Boden. Die Pflanze ist expansiv, sollte nicht in Gesellschaft von Pflanzen mit schwachem Wurzelsystem gepflanzt werden.

Vermehrung: Im Frühling durch Teilung oder durch Ableger.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment