Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Mutterkraut (Chrysanthemum parthenium)

Kategorie: Kräuter,Stauden – Autor: Sylwia – Januar 9, 2012
Mutterkraut

Beschreibung:  Synonyme – Matricaria parthenium, Tanacetum parthenium. Diese populäre Pflanze gehört zu der Familie der Korbblütler und erreicht 30-50 cm Wuchshöhe. Sie ist relativ kurzlebig, aber sie sät sie reichlich selbst aus. Die Blätter sind fiederteilig, länglich, tief eingeschnitten oder gezähnt, grün-gelb und etwa 7 cm lang. Die Blüten messen ca. 2 cm im Durchmesser.


Sie haben eine goldfarbige Mitte und bilden dichte Blütenstände, die den Garten den ganzen Sommer lang schmücken. Sie blühen Juni bis September. Mutterkraut eignet sich als Randpflanze. Sowohl die üppigen Blüten als auch sie fiederartigen Blätter sind dekorativ. Beim Anreiben strömen sie einen sehr starken, aber angenehmen Kräuter-Aroma.

Pflege: Mutterkraut benötigt eine offene, sonnige Stelle und einen fruchtbaren, mäßig feuchten und neutralen Boden. Die einzige Düngungs-Form kann eine kleine Zugabe von Kompost sein. Sie wächst schlecht aussandigen Erden und Feuchtgebieten. Die Mutterkraut überlebt den Winter gut, vorausgesetzt, dass sie jede 2-3 Jahre geteilt und an einer anderen Stelle gepflanzt wird.

Vermehrung: Die Mutterkraut wird im Frühling aus Samen vermehrt. Sie sät sich auch selbst aus.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment