Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Pantoffelblume (Calceolaria hybrida)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 24, 2011
Pantoffelblume

Beschreibung: Der Name Garten-Pantoffelblume bezeichnet die gesamte Hybriden-Gruppe die aus Kreuzungen von verschiedenen, in der Natur wachsenden Arten erstanden. Diese Pflanzen bilden kleine Rosetten aus oval, leicht behaarten Blättern und sehr dekorative, filigrane Blüten.


Sie stehen an den Enden der etwa 30 cm hohen Stängeln. Die Kronblätter sind sehr groß, oft größer als die oberen Blütenblätter. Sie können violett, rot, orange, gelb gefärbt werden oder auch zwei- oder mehrfarbig. Die Blütezeit reicht von Mai bis Mitte Juli, die Pflanzen blühen noch einmal im Herbst. Nach der Bestäubung bildet die Pflanze zahlreiche, sehr kleinen Samen, die durch den Wind ausgesät werden.

 

Pflege: Diese Pflanzen fühlen sie sich am besten auf etwas höheren Rabatte, wo der Boden ist fruchtbar, mäßig feucht ist, doch während der Wintermonate nicht  überflutet wird. Die Stelle halbschattig oder vollsonnig.

Vermehrung:  Am einfachsten vor der Blüte durch Stecklinge oder durch Samen, die auf eine 1:1 Torf-Sand Mischung gestreut werden. Die kleinen Samen brauchen Licht, um zu keimen, deswegen werden sie nicht mit Erde bedeckt.

Krankheiten und Schädlinge:  Intensiv blühende Exemplare sind in der Regel zu schwach, um den Winter zu überleben. Außerdem schaden ihnen übermäßige Feuchtigkeit und grelles Sonnenlicht in den Wintermonaten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment