Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Rundblättrige Minze (Mentha suaveolens) ‘Variegata’

Kategorie: Kräuter,Stauden – Autor: Sylwia – September 29, 2011
Rundblättrige Minze Variegata

Beschreibung:  Die Rundblättrige Minze ‘Variegata’ ist eine europäische Staude. Die Sorte ‘Variegata’ ist wahrscheinlich eine natürliche Mutation des Rundblättrige Minze. Sie erreicht eine Höhe von 50 cm. Unterscheidet sich von den anderen Arten mit den Blättern. Sie sind grün mit cremeweißen Rändern bei jüngeren Pflanzen und weiß bei den Älteren.


Die Blätter sind elliptisch mit gezackten Rändern. Wenn man völlig grüne Triebe bemerkt, sollte man sie entfernen, damit sie die anderen Pflanzen nicht unterdrück werden. Die Blütezeit reicht von Juli bis September. Aber die Blumen sind nicht besonders dekorativ. Sie sind klein und  weiße- oder rosafarben. Die gesamte Rundblättrige Minze‘Variegata’ strömt einen angenehmen Geruch aus. Hinweis: Die Pflanze ist sehr invasiv.

Pflege: Rundblättrige Minze ‘Variegata’ benötigt eine sonnige oder halbschattige Stelle und eine fruchtbare, feuchte Erde.

Vermehrung: Durch Teilung der Ausläufer. Man kann auch die Seitentriebe bewurzeln.

Krankheiten und Schädlinge: Bei übermäßiger Feuchtigkeit kann die Rundblättrige Minze ‘Variegata’ unter Grauschimmel leiden. Blattläuse und Weiße Fliegen können auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment