Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Siebolds Primel (Primula sieboldii)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Oktober 26, 2011
Siebolds Primel

Beschreibung: Eine ausladende Staude die kriechende Klumpen bildet. Sie erreicht eine Höhe von 30 cm. Die Blätter sind hellgrün, groß, herzförmig. Nach der Blüte sterben die Blätter ab und erscheinen erst im nächsten Frühjahr. Sie blüht im Mai und Juni. Die Blüten sind rosa, groß, mit einem weißen Auge. Sie wachsen auf kurzen Stielen und stehen zu mehreren Dolden. Populär wegen der dekorativen Blüten.


Geeignet für alle Rabatten, besonders in Komposition mit anderen Stauden, die im späten Frühling blühen.

Pflege: Die Stelle halbschattig und schattig. Der Boden humos, mäßig feucht, neutral.

Vermehrung: Durch Teilung im zeitigen Frühling.

Krankheiten und Schädlinge: Besonders Gefährlich für die Primeln sind Rüsselkäfer und Viren. Andere Bedrohungen sind: Grauschimmel, bakterielle Fleckenkrankheit, Knollenfäule, Spinnmilben, Minierfliegen, Zikaden und Andere.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment