Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Stinkende Nieswurz (Helleborus foetidus)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – März 31, 2011
Stinkende Nieswurz

Beschreibung: Die Pflanze erreicht bis 50 cm Wuchshöhe. Die dunkelgrünen Blätter bleiben an der Pflanze  den ganzen Winter über. Sie sind fächerförmig und bestehen aus neun bis elf gezackten, schmalen Blättchen. Die Stinkende Nieswurz blüht von Februar bis April. Die Blüten sind eher unscheinbar. Sie haben eine hellgrüne Farbe, nur die Kanten der Blütenblätter haben rote Rändern. Der Geruch der Blumen ist eher unangenehm.


Die Pflanze ist giftig, also sollte man vorsichtig im Umgang mit ihr sein.

Pflege: Bevorzugt Lehmboden, am besten mit Humus anreichen. Es sollte leicht feucht und kalkhaltig sein. Die Stelle am besten halbschattig.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen. Pflanzensamen sind in der Regel reichlich vorhanden.

Krankheiten und Schädlinge: Bei nass-kalten Frühling können Pilzkrankheiten die Pflanze befallen.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment