Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Strand-Grasnelke (Armeria maritima)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Januar 3, 2012
Strand-Grasnelke

Beschreibung: Eine niedrige Polsterstaude, die am besten auf sonnigen, trockenen Stellen wächst. Sie bildet grasartige Büschel. Zwischen Frühling und Sommer erscheinen die dünnen Blütenstängel. Auf ihren Spitzen befinden sich kugelförmige, rosafarbene Blüten. Die Blüte beginnt Mitte April und dauert mit kurzen Pausen bis September.


Diese Pflanze und bespielsweise Patagonisches Eisenkraut eignen sich sehr gut für den Steingarten.

Pflege: Sie gedeiht am besten in warmen, sonnigen Lagen, wo der Boden gut drainiert ist. Diese Pflanze kann auf Sandboden wachsen, wie z.B. die Leoopardenblume. Im Herbst und Winter sollte die Stellen nicht überflutet werden. Sie entwickelt sich ausgezeichnet zwischen größeren Steinen und Pflaster, also überall dort, wo es nur ein wenig Boden gibt um die Wurzeln darin zu schlagen.

Vermehrung:  Durch Teilung der Horste in einzelne Rosetten und ihre Bewurzelung in sandigen Böden. Manchmal gibt es auch Selbst-Aussaat, vor allem, wenn man nicht regelmäßig die verblühten Blumen schneidet.

Krankheiten und Schädlinge: Auf nassen Stellen kann die Stängelfäule auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment