Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Sumpf-Veilchen (Viola palustris)

Kategorie: Stauden,Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – April 14, 2011
Sumpf-Veilchen

Beschreibung: Eine niedrige Staude mit zarten Blüten. Es kommt fast überall in Europa vor. Erreicht bis zu 15 cm Höhe. Sie bildet lange, unterirdische Ausläufer. Die Blätter sind grundständig, hellgrün, herzförmig, bis zu 6 cm lang, leicht gewellt. Sie blüht von Juni bis August, die Blüten sind breit, 1,5 cm lang, violett, weiß, sie wachsen an langen Stängeln. Unteres Blütenblatt mit violetten Adern. Eine schöne Randpflanze für Gartenrabatten.


Sie kann auch auf feuchten Rabatten wachsen.

Pflege: Die Stelle sollte halbschattig oder schattig. Der Boden sollte feucht, fruchtbar, neutral oder sauer sein.

Vermehrung: Durch Teilung.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal tritt Mehltau auf, auch Blattläuse können ein Problem werden.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment