Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Thymian (Thymus) ‘Duftkissen’

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – September 26, 2011
Thymian Duftkissen

Beschreibung:  Züchter: J. Stinglhammer, Deutschland. Die Pflanze ist ein Hybride aus T. ciliatus ‘Pubescens’ und T. vulgaris ‘Compactus’. Thymiane ist eine sonnenliebende Staude, Halbsträucher oder Sträucher mit aromatischen Blättern und kleinen, röhrenförmigen Blüten. “Duftkissen” bildet niedrige, kompakte vin 10 bis 15 cm Hohe Kissen


. Die zahlreichen rosa Blüten stehen in Ähren und erscheinen von Mai bis Juli. Die Blätter sind grau-grün, länglich, ca. 6 mm Lane. Ihre Aromen locken Bienen und andere Insekten an. Dieser Thymiane ist ein guter Bodendecker auf trockenen, kalkhaltigen Böden. Es sieht wunderschön im Steingarten aus, auf trockenen niedrigen Mauern oder am Rand von höheren Rabatten. Es kann im Container gepflanzt werden. Wenn nach 3-4 Jahren die Pflanzen in der Mitte absterben, sollten sie geteilt und an einem anderen Ort gepflanzt werden.

Pflege: Wächst gut im leichten, auch sandigen, alkalischen Böden am besten. Die Stelle sollte sonnig und leicht feucht im Sommer sein. Die Thymiane-Sorten sollte man mit Nadelbaumzweigen vor der erbarmungslosen Sonne im Frühjahr schützen. Im Winter sind sie auf der trockenen Stellen in der Regel widerstandsfähig gegen Frost. Auf fruchtbaren Böden und warmen Stellen schaffen sie schöne Teppiche, die nicht in der Mitte absterben.

Vermehrung: Durch die Trennung der bewurzelten Triebe.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment