Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Weidenblättriges Ochsenauge (Buphthalmum salicifolium)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Juli 20, 2011
Weidenblättriges Ochsenauge

Beschreibung: Das Ochsenauge ist eine robuste Staude mit gelben Blüten, die auf langen Stängeln mit dunkelgrünen Blättern erscheinen. Diese Pflanze ist in offenen, bewaldeten Gebieten oder felsigen Wiesen von  Europa und Asien heimisch. Die Blütenkörbe messen bis 2 cm im Durchmesser. Die Blüten sind dunkelgelb.


Sie erscheinen von Juni bis September. Die Blätter schmal, lanzettlich, 5 cm lang, ganzrandig oder gezackt, meist leicht behaart. Das Ochsenauge ist für Naturgärten geeignet, auf Gartenrabatten können sie expansiv werden. Als Schnittblume bleiben sie lange frisch.  Die Pflanze erreicht  eine Höhe bis 60 cm und etwa 100 cm Breite.

Pflege: Das Ochsenauge bevorzugt schlechte, sandig-lehmige Böden mit einem neutralen oder alkalischen pH-Wert gepflanzt. Die Stelle sonnig oder halbschattig, mäßig feucht. Auf sehr fruchtbaren Böden werden sie expansiv und blühen wenig.

Vermehrung: Durch Teilung im Herbst oder oder durch Aussaat von Samen im Frühjahr oder im Herbst.

Krankheiten und Schädlinge: Normalerweise keine.

 


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment