Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Wiesen-Alant (Inula britannica)

Kategorie: Stauden,Uferpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – Oktober 6, 2011
Wiesen-Alant

Beschreibung: Eine üppig blühende, bodendeckende Staude, die oft in der europäischen gemäßigten Zone vorkommt. Sie wächst auf Wiesen, feuchten Gräben, in Gebüsche und an Teichränder. Erreicht 20-60 cm in der Höhe. Der Stängel ist aufrecht, verzweigt. Die Wurzeln sind flach, fadenförmig, leicht verzweigt, mit dicht stehenden Internodien, aus denen neue Pflanzen wachsen.


Deshalb wachsen sie schnell zu Büscheln. Die Blätter dunkelgrün ,etwas ledrig, eiförmig oder lanzettlich, fein gesägt. Sie blüht von Juli bis Mitte September. Die Blüten sind goldgelb, sie stehen in großen, flachen Körbchen. Sie bildet zahlreiche Samen, in Form von grauen, haarigen Achänen.

Pflege: Die Stelle sonnig bis halbschattig, der Boden feucht, neutral.

Vermehrung:  Durch Wurzelstecklinge, Aussaat und Selbstaussaat.

Krankheiten und Schädlinge: Eine robuste Pflanze.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment