Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Wunderblume (Mirabilis jalapa)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – April 11, 2011
Wunderblume

Beschreibung: Eine stark verzweigte, kugelförmig wachsende Staude. In unserem Klima, wird sie als eine einjährige Pflanze angebaut. Sie ist anspruchslos, blüht herrlich und erreicht von 60 bis 90 cm Höhe. Die Blätter sind dunkelgrün, gegenständig, eiförmig. Von Juli bis Oktober erscheinen die großen, in Doldentrauben stehenden Blüten, mit einem intensiven, süßen Geruch. Sie haben verschiedene Farben: von weiß, gelb, rosa, violett bis rot, manchmal gibt es dir unterschiedliche Farben  auf einer Pflanze.


Die Blüten öffnen sich in der Abenddämmerung und bleiben die ganze Nacht geöffnet. Eine schöne Rabatten- und Kübelpflanze. Besonders als Randpflanze geeignet. Wunderblumen sind perfekte Blumen für sonnigen Balkon und wenn wir einen Duftgarten anlegen.

Pflege: Benötigt eine sonnige Stelle und einen fruchtbaren, neutralen, mäßig feuchten Boden. Hier findest du mehr Informationen zu dem Thema Stauden pflanzen.

Vermehrung: Durch Aussaat von Samen in das Saatbeet im April, dann sollten sie pikiert werden. Ins Freie wird die Pflanze im Mai gepflanzt. Unter geeigneten Bedingungen kommt es manchmal zum Selbstaussaat. Sie können die Wurzeln im Spätherbst ausgraben und an einem kühlen Ort im Torf aufbewahren. Im April werden sie dann ins Boden gepflanzt.

Krankheiten und Schädlinge: Manchmal tritt der Grauschimmel auf.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment