Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Ziererdbeere (Fragaria hybrida)

Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – Dezember 8, 2011
Ziererdbeere

Beschreibung: Ziererdbeeren sind natürliche oder vom Menschen gezüchtete Hybriden zwischen Erdbeere und Fingerkraut. Sie wachsen sehr ähnlich wie die Garten-Erdbeere. Die Blätter bestehen aus drei Blättchen mit deutlich gezackten Rändern. Die gestielten Blumen wachsen in lockeren Trauben und erscheinen von Mai bis zum ersten Frost. Sie können weiß, rot oder rosa sein.


Die Pflanze bildet lange Ausläufer, die sich bewurzeln und neue Rosetten bilden. Die Sorte ‘Pink Panda’ hat rosa Blumen und ‘Variegata’ blüht in Weiß, aber sie hat sehr dekorative grüne Blätter mit breitem weißen Rand. Man kann sie als Erdbeeren auf dem Balkon im Kübel anbauen.

Pflege: Die Ziererdbeere gedeiht am besten auf recht fruchtbaren und feuchten Böden mit neutralem oder leicht saurem pH-Wert. Sie wächst gut in voller Sonne und Halbschatten. Sie ist expansiv und erfordert viel Platz, um andere empfindliche Pflanzen nicht zu übertönen. Sie ist ausreichend widerstandsfähig gegen Frost. In unserem anderen Beitrag finden sie mehr zum Thema: Wann pflanzt man Erdbeeren.

Vermehrung: Durch Trennung der einzelnen Ausläuferpflanzen.

Krankheiten und Schädlinge: Diese Hybride hat die Widerstandsfähigkeit von dem Fingerkraut geerbt. Sie ist resistent gegen Erdbeeren Krankheiten und Erdbeeren Schädlinge.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment