Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Akelei (Aquilegia caerulea) ‘McKansa’s’

Akelei McKansa’s
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 09 Okt 2011

Beschreibung: Eine hohe, stark verzweigte, krautige Staude. Die Stängel sind aufrecht, leicht behaart, mit endständigen Blütenständen, etwa 50-60 cm hoch. Die Blätter sind grün, leicht gewachst. Sie blüht im Juni und Juli. Die Blüten sind bunt Blumen, messen von 7 bis 10 cm im Durchmesser, sie haben längliche Blütenblätter und lange Sporen. (mehr…)

Amur-Adonisröschen (Adonis amurensis)

Amur-Adonisröschen
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 03 Okt 2011

Beschreibung:  Eine Vorfrühlings-Staude, die blüht, wenn der Schnee  zu tauen beginnt. Sie ist in den großen Gebieten von Japan und Asien beheimatet. Manchmal schon im Februar erscheinen die goldgelben Blüten, die etwa 3 cm im Durchmesser erreichen und die gut Temperaturen unter 0°C vertragen. In den letzten Tagen der Blüte wachsen die dunkelgrüne, gefiederte Blätter zu einer lockeren Rosette. (mehr…)

Alpen-Mannstreu (Eryngium alpinum)

Alpen-Mannstreu
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 30 Sep 2011

Beschreibung:  Dieser Mannstreu ist besonders auffällig in Blüte. In der Wildnis wächst diese Pflanze auf großen Gebieten in den Alpen und dem Balkan. Die Blattrosette besteht aus langstieligen, herzförmigen, gewellten Blättern. Im Sommer erscheinen die stattliche Blütenstängel mit zylindrische Blütenstände mit fiederartigen, blau-violetten Hüllblättern. (mehr…)

Agavenblättriger Mannstreu (Eryngium agavifolium)

Agavenblättriger Mannstreu
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 30 Sep 2011

Beschreibung:  Diese büschelige, immergrüne Staude bildet grün-weiße, walzen-förmige Blüten, die bis zu 5 cm im Durchmesser erreichen. Sie blüht sehr schön von Juli bis September. Die Blätter sind dunkelgrün, steif, schwertartig und sie stehen in einer Rosette. Sie sind stark gezackt und den Aloe Vera-Blättern ähnlich. (mehr…)

Ackerminze (Mentha arvensis)

Ackerminze
Kategorie: Kräuter,Stauden – Autor: Sylwia – 29 Sep 2011

Beschreibung:  Die Ackerminze bildet keine Blüten an den Spitzen der Stängel. Sie gehört zu der Gruppe von beliebten Kräuter wegen dekorativen und sehr aromatischen Laub. Die helllila bis purpurroten Blüten stehen in Scheinquirlen in den Blattachsen. Die Blütezeit reicht von Juli bis September. (mehr…)

Armenischer Mohn (Papaver lateritium)

Armenischer Mohn
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 27 Sep 2011

Beschreibung:  Diese seltene Spezies stammt aus den Bergregionen von Armenien. Sie bildet Rhizome, wächst krautig und blüht im Mai-Juni. Die Blüten sind halbgefüllt, feurig-orange, erreichen etwa 5 cm im Durchmesser. Die Blätter sind lanzettlich, grob gesägt. Sieht gut aus in Steingärten und auf Rabatten, zwischen solchen Stauden wie Iris oder Lupinen gepflanzt. (mehr…)

Alpen-Mohn (Papaver alpinum)

Alpen-Mohn
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 27 Sep 2011

Beschreibung:  Synonyme – P. burseri. Sie wächst in den Gebirgen Europas, wächst auch in den Karpaten. Eine schöne Zwergstaude, die in der Regel kurzlebig sind und deshalb werden sie oft als ein-oder zweijährige Pflanzen kultiviert. Die Blüten erreichen bis 4 cm im Durchmesser. (mehr…)

Ausdauernder Lein (Linum perenne)

Ausdauernder Lein
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 01 Aug 2011

Beschreibung: Diese Pflanze kommt aus Südeuropa und erreicht etwa 50 cm in der Höhe. Sie bildet charakteristische Blätter und wunderschöne blaue Blüten, die von 2 bis 3 cm im Durchmesser erreichen. Sie blüht den ganzen Sommer lang. Die Blüten sind kurzlebig, aber gedeihen zahlreich und schmücken den Garten fast zwei Monate lang. (mehr…)

Amerikanisches Pampasgras (Cortaderia selloana)

Amerikanisches Pampasgras
Kategorie: Stauden,Ziergräser – Autor: Sylwia – 01 Jul 2011

Beschreibung: Synonimy – Gynerium argenteum, Arundo selloana, Cortaderia argentea. Andere Namen – Silber-Pampasgras. Das Pampasgras kommt aus den warmen Gebieten von Chile, Argentinien und Brasilien. In unseren klimatischen Bedingungen kann sie im Winter erfrieren. Eine der größten Stauden, sie erreicht eine Wuchshöhe bis zu 3 m. (mehr…)

Alpen-Hahnenfuß (Ranunculus alpestris)

Alpen-Hahnenfuß
Kategorie: Stauden – Autor: Sylwia – 09 Jun 2011

Beschreibung: Diese kleine Staude wächst auf feuchten Kalkböden in der Tatra und in den Alpen. Sie bildet nierenförmige, gelappte Blätter. Sie messen bis 3 cm im Durchmesser. Im Frühjahr erscheinen die Blüten. Sie erreichen ca. 2 cm im Durchmesser und  wachsen einzeln auf langen Stielen. Ihre schneeweiße Farbe bildet einen schönen Kontrast zu der golden-grünen Mitte. (mehr…)