Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Stech-Fichte (Picea pungens) ‘Glauca’

Stech-Fichte Glauca
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung: Ein großer, wintergrüner Baum, der bis 30 m Wuchshöhe erreicht, er wächst schnell und weist nach 10 Jahren eine Höhe von 3-4 m auf. Er ist in den Gebirgen Nordamerikas beheimatet. Der Habitus ist kegelförmig, sehr dicht, die Äste wachsen senkrecht zum Stamm. Die Borke ist graubraun, schuppig. (mehr…)

Kaukasus-Fichte (Picea orientalis) ‘Aureospicata’

Kaukasus-Fichte Aureospicata
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung:  Synonyme – – Picea orientalis ‚Aurea’, Orient-Fichte ‚Aureospicata’. Ein langsam wachsender Baum mit unregelmäßigem, kegelförmigem Wuchs. Die glänzenden Nadeln sind abgerundet, sie messen bis 8 mm Länge und stehen ganz nach an den Trieben. Die Sorte ‚Aureospicata’ hat goldgelb gefärbte Zuwächse, die mit der Zeit grün werden. (mehr…)

Mariorika-Fichte (Picea x mariorika) ‚Machala’

Mariorika-Fichte Machala
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung: Synonyme – Picea lutzii (x) ‚Machala’, Picea ‚Machala’. Es ist eine Kreuzung von P.omorika  und  P.mariana. Sie wurde durch F. Machal ausgewählt, Tschechen, 1971. Ein niedriger Strauch mit kugeligem Wuchs und blauen Nadeln. Er wächst zunächst kompakt, die Triebe sind kurz, später geht er etwas mehr in die Höhe. Diese Pflanzenart wächst langsam, nach 10 Jahren erreicht er 1 m Breite und 0,5 m Höhe. (mehr…)

Weiß-Fichte (Picea glauca) ‘Echiniformis’

Weiß-Fichte Echiniformis
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung: Eine sehr interessante, seltene Zwergsorte. Sie wächst sehr langsam, nach 10 Jahren erreicht sie 0,5-1 m Breite, ihre maximale Höhe beträgt ca. 50 cm. Der Habitus ist kugelig, manchmal etwas abgeflacht. Die Nadeln sind silbrigblau oder blaugrün und stehen dicht an kurzen Trieben. Diese Pflanzenart ist wintergrün, aber nicht sehr winterhart. (mehr…)

Weiß-Fichte (Picea glauca) ‘Conica’

Weiß-Fichte Conica
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung: Eine Zwergsorte mit regelmäßig kegelförmigem Wuchs. Nach 10 Jahren erreicht sie bis 1 m Höhe, die maximale Wuchshöhe beträgt bis 4 m. Die Triebe sind dünn und steif. Die Nadeln sind kurz, grün, sie stehen strahlenartig auf den Trieben. Diese Pflanzenart eignet sich als Solitär, sie kann auch für gemischte Rabatten verwendet werden. (mehr…)

Weiß-Fichte (Picea glauca) ‘Alberta Globe’

Weiß-Fichte Alberta Globe
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 19 Sep 2012

Beschreibung: Synonyme Picea glauca var. albertiana ‚Alberta Globe’. Ein Sport von ‘Conica’. Ein langsam wachsender, winterharter, dichter Strauch mit pyramidenförmigem Habitus. Die zarten, graugrünen Nadeln messen 1,5 cm Länge und stehen strahlenförmig auf den Trieben. Im Frühling erscheinen die charakteristischen, braunen Knospen. (mehr…)

Waldkiefer (Pinus sylvestris)

Waldkiefer
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 17 Sep 2012

Beschreibung: Ein hohen, wintergrüner Baum, der eine Wuchshöhe von bis zu 40 m aufweist. Die Baumkrone ist anfangs kegelförmig, mit der Zeit wird sie unregelmäßiger und lockerer. Die Nadeln sitzen zu zwei, sie sind leicht verdreht, blau-grün, kurz (bis 7 cm lang), stachelig. Die weiblichen Blüten sind anfangs rot, später entwickeln sie sich zu grünen Zapfen, aber erst im Jahr darauf, (mehr…)

Gelb-Kiefer (Pinus ponderosa)

Gelb-Kiefer
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 17 Sep 2012

Beschreibung: Ein sehr hoher, wintergrüner Baum, der bis 50 m Höhe erreicht, er wächst aber langsam und weist nach 15 Jahren eine Höhe von 2-3 m auf. Er ist in Nordamerika beheimatet. Die Borke ist hellgelb, mit der Zeit wird sie rötlich-braun, stark gefurcht und wird oft schuppig. Die Nadeln stehen zu dritt auf den Kurztrieben, sie sind sehr lang (bis 25 cm), dunkelgrün, steif und stachelig. (mehr…)

Rumelische Kiefer (Pinus peuce)

Rumelische Kiefer
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 17 Sep 2012

Beschreibung: Dieser wintergrüne Nadelbaum erreicht bis 35 m Höhe, er wächst aber langsam (30-60 cm pro Jahr). Er ist in den Gebirgen der südlichen Balkanhalbinsel heimisch.   Die Baumkrone ist regelmäßig und kegelförmig, manchmal auch strauchig. Die Nadeln sind steif, graugrün, spitz, ca. 10 cm lang, sie stehen zu 5 an den Enden der Triebe. (mehr…)

Grannen-Kiefer (Pinus aristata)

Grannen-Kiefer
Kategorie: Nadelbäume – Autor: Sylwia – 15 Sep 2012

Beschreibung: Dieser Baum gehört zu den langlebigsten, immergrünen Nadelbäumen. Er erreicht bis 15 m Höhe, der Baum wächst aber langsam, nach 15 Jahren erreicht er ca. 2 m Höhe. Der Habitus ist strauchig, unregelmäßig.   Die Borke ist grau und glatt, nur bei älteren Exemplaren fängt sie an schuppig zu sein. Die Nadeln sind bis 4 cm lang, blaugrün, steif, die sind mit Harz bedeckt und stehen zu 5. (mehr…)