Santa-Cruz-Riesenseerose (Victoria cruziana) | Pflanzen Enzyklopädie
Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Santa-Cruz-Riesenseerose (Victoria cruziana)

Kategorie: schwimmende Wasserpflanzen,Wasserpflanzen – Autor: Sylwia – Februar 14, 2016
Santa-Cruz-Riesenseerose (Victoria cruziana)

Beschreibung: Es ist eine sehr interessante Wasserpflanze aus der Familie der Seerosengewächse (Nympheaceae) gehören. Die Santa-Cruz-Riesenseerose kommt aus Südamerika (Argentinien, Paraguay). In unserem Land kann sie es nur in Gewächshäusern, Palmenhäuser oder Wintergärten kultiviert werden. Die Blätter der jungen Pflanzen sind pfeilförmig, während die von älteren Pflanzen rund und sehr eindrucksvoll. Sie schwimmen auf der Wasseroberfläche. Die Unterseite der Blätter sind ist mit kleinen Stacheln bedeckt, die Oberseite ist glatt.


Der Rand des Blattes ist gekrümmt. Die Stängel sind kurze Rhizome, die die Santa-Cruz-Riesenseerose an den Boden befestigen. Die Blumen erreichen bis zu 40 cm in der Höhe und ragen über die Wasseroberfläche. Die Blütenblätter sind rot, leicht rosa oder weiß.

Pflege: Die Santa-Cruz-Riesenseerose muss in einem leicht schattierten Teich platziert werden. Sie wächst sehr gut in feuchten Gewächshäusern. Sie braucht viel Platz im Teich aufgrund der eindrucksvollen runden Blättern. Wir sollten beachten, dass das Wasser in dem Teich weich sein sollte.

Vermehrung: Durch Teilung der Rhizome, aber im Amateurbedingungen ist es schwierig.

Krankheiten und Schädlinge: Resistent gegenüber Krankheiten und Schädlinge.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment