Pflanzen Enzyklopädie / Gartentipps

Vergissmeinnicht (Myosotis salvatica)

Kategorie: Zweijährige Pflanzen – Autor: Sylwia – März 4, 2011
Vergissmeinnicht

Beschreibung: Vergissmeinnicht  ist eine beliebte zweijährige Zierpflanze für Rabatten, Steingärten und Töpfen. Die duftende, blauen (selten weiße) Blüten sind in gepaarten Wickeln gesammelt. Blüht im März-April. Vergissmeinnicht wächst buschig, die Stängel sind aufrecht, die Blätter sind ganzrandig, lanzettlich, grün und behaart. Wächst gut und sieht gut aus im Schatten der Bäume und Sträucher.


Vergissmeinnicht  erreicht eine Wuchshöhe von 20 bis 60 cm und etwa 15 cm Breite.

Pflege: Vergissmeinnicht  wächst gut im feuchten, aber durchlässigen Boden. Standort im Halbschatten. Das Vergissmeinnicht  ist frostresistent, aber es ist besser, es vorsichtig mit Zweigen von  Nadelbäumen vor dem Winter zu decken. Hier finden sie mehr Informationen zum Thema Vergissmeinnicht Pflege.

Vermehrung: Das Vergissmeinnicht ist meistens als eine zweijährige Pflanze kultiviert. Vermehrung durch Aussaat von Samen im Juni / Juli direkt ins Freie oder ins Saatbeet. Sämlinge sollten vereinzelt werden, damit sie in Abständen von 8 cm wachsen. Junge Pflanzen aus dem Saatbeet werden im August / September oder im nächsten Frühjahr ins Freie gepflanzt, in einem Abstand 15-25 cm. Sie blühen im zweiten Lebensjahr.

Krankheiten und Schädlinge: Kann von Blattläusen befallen werden. Während der Trockenzeit kann Mehltau auftreten.


Keine Kommentare »

No comments yet.

Leave a comment